Geographie

Rheinland-Pfalz ist ein Bundesland im Südwesten der Bundesrepublik Deutschland mit einer Fläche von ca. 19.847 km². Die Landeshauptstadt von RLP ist Mainz mit 202.756 (2013) Einwohnern. Die Nachbarländer von Rheinland-Pfalz sind Nordrhein-Westfalen, Hessen, das Saarland, Baden-Württemberg sowie Belgien, Luxemburg und Frankreich.

Das Land Rheinland-Pfalz gliedert sich in die folgenden Regionen: im Norden der Westerwald und der südwestliche Teil des Siegerlandes, im Westen die Eifel, in der Mitte der Hunsrück, Mosel-Saar – welche Hunsrück und Eifel voneinander trennt, im Osten der Taunus und Rheinhessen sowie im Süden die Pfalz.

Der höchste Berg ist der Erberskopf mit 816.32 Metern. Rheinland-Pfalz ist ein Binnenland, aber es ist von vielen wichtigen Wasserstraßen wie dem Rhein, der Mosel, der Saar und der Lahn durchzogen.

Rheinland-Pfalz ist durch ein westeuropäisch-atlantisches Klima geprägt, das durch milde Winter, gemäßigte Sommer und hohe jährliche Niederschlagsmengen gekennzeichnet ist. Aufgrund der Topographie treten innerhalb des Landes jedoch starke räumliche Unterschiede auf. So zählen einige Regionen mit zu den wärmsten Deutschlands, während andere Regionen ein raueres Klima aufweisen.

 

Quellen:

www.kwis-rlp.de

Broschüre "Rheinland-Pfalz lädt ein"

 

zusammengestellt von Annika Kristeit