Senior Experten Service

Der Senior Experten Service ist eine deutsche Entsendeorganisation, die ehrenamtlich agierende Fachkräfte - im Ruhestand oder während einer beruflichen Pause - in Entwicklungsländer entsendet. Das Ziel des SES ist es Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten. Laut eigenen Angaben sind derzeit über 12000 Experten für den SES in über 160 Ländern ehrenamtlich tätig. Organisiert ist der SES in eine Stiftung und eine gemeinnützige GmbH, die beide unter dem offiziellen Namen Senior Experten Service - Stiftung der Deutschen Wirtschaft für internationale Zusammenarbeit operieren. Es gibt auch die Möglichkeit mit dem Weltdiesnt 30+ als Fachkraft einen SES Einsatz zu machen, vorausgesetzt sind dafür mindestens acht Jahre Berufserfahrung.

Tätigkeit in Ruanda

Seit 1987 stehen 155 Einsätze des SES zu buche. Die meisten Einsätze erfolgten in den Gebieten Bildung, Bau, Gesundheit, Lebensmittelindustrie, öffentliche Verwaltung sowie Textil- und Verpackungsindustrie. Die Zahl der Einsätze stieg in den letzten zwei Jahren stark von 5 im Jahr 2015 auf 20 im Jahr 2016 an.

Zentrale Einsatzfelder

Die Experten des SES werden für eine Vielzahl von Aufgaben eingesetzt. Die wichtigsten sind Weiter- und Ausbildung auf der Leitungsebene, die Optimierung von Arbeitsabläufen, Modernisierung von Verfahren und Qualitätsmanagement. 

Unter anderem kommen Senior Experts an IPRCs und VTCS zum Einsatz und bilden die örtlichen Ausbilder in den jeweiligen Lehrberufen und Techniken aus. Zum Beispiel durch ein Training im Umgang mit und Wartung von metallverarbeitenden Maschinen oder im Maurerhandwerk.  

Kontakt

Senior Experten Service (SES)
Stiftung der Deutschen Wirtschaft für internationale Zusammenarbeit GmbH
Gemeinnützige Gesellschaft
Internet: www.ses-bonn.de

Representative Rwanda
Daniela Stieghorst
KG 532 St 2
Kagugu – Kigali, Rwanda
Tel.: +250-788431708
E-mail:daniela.stieghorst@yahoo.de

Project coordinator Africa / MENA
Nina Dohr
Buschstr. 2
53113 Bonn, Germany
Tel.: +49 228 26090-124
E-mail: n.dohr@ses-bonn.de